StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Cheryl Daria Kingston

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cheryl Kingston
IT DOESN'T MATTER HOW MANY TIMES YOU FALL

BeitragThema: Cheryl Daria Kingston   Mo Jun 03, 2013 11:33 pm


Cheryl Daria Kingston
basics

name
Mein Nachname ist Kingston, ganz einfach. King steckt darin und meine Mutter hatte früher immer gewollt, dass ich mir darauf viel einbilde. Hat leider nicht so ganz geklappt..

firstname
Cheryl, ganz einfach. Ich komme mit dem Namen klar, ist allerdings auch nicht so als wäre ich sonderlich stolz darauf ihn zu tragen. Ich find ihn allerdings besser als diese ganzen Namen wie Chanel oder Diamond.

secondname
Mein zweiter Name ist Daria, ebenso einfach wie simpel, allerdings kann ich schonmal ganz ungemütlich werden, wenn ihr mich so nennt, also lieber lassen bleiben.

nicknames
Viele meiner Freunde und meine Mutter haben angefangen mich Cher zu nennen, seit sie heraus gefunden haben, dass ich gut singen kann. Ich würde lieber bei Cheryl bleiben, denn mit so einem Gesangstalent wie der Cher kann ich mich lange nicht messen.

age, birthday, place of birth
Wie alt bist du? Wann wurdest du geboren? Wo wurdest du geboren?
25 Jahre lebe ich nun schon auf dieser Erde, 4 Jahre davon schon in Los Angeles.
Das Licht der Welt erblickt habe ich am 31. 10. 1987 in Brighton, England.

herkunft
Ich komme ursprünglich aus England, ja richtig, ich bin Britin. Hab dort bis vor 14 Jahren in Brighton gewohnt, ehe ich nach London umzog und dort blieb ich bis vor 4 Jahren, also bis ich nach Amerika zog. Mein Vater kommt ursprünglich auch aus London, meine Mutter allerdings hat bis zu ihrem 18 Lebensjahr in Spanien gelebt.

residence

Schon seit 4 Jahren wohne ich in einem Studentenwohnheim.

family


mother
Dorotea Kingston, geb. García; 48; Köchin; London; schlecht
» Meine Mutter war früher immer für mich da, wenn ich Hilfe brauchte oder so. Allerdings wollte sie immer, dass ich eine bessere Karriere hinlege als sie, denn sie ist eine einfache Köchin und hat mich deshalb ziemlich hart unter Druck gesetzt, was ich natürlich nicht mit mir hab machen lassen, was in einem riesen Streit ausartete. Als ich weggezogen bin, haben wir uns das letzte Mal gesehen und ich bin auch nicht in der Stimmung, sie so schnell wieder sehen zu wollen.. «

father
Richard Kingston; 52; Anwalt; London; geht - ganz gut
» Mein Vater war als Anwalt nicht oft Zuhause und wenn dann hat er sich immer in seinem Arbeitszimmer verkrochen und dort weiter gearbeitet. Ich kann allerdings nicht sagen, dass das unserer Beziehung irgendwie geschadet hätte, denn durch seine häufige Abwesenheit lernte ich die wenige Zeit zu schätzen, die ich mit ihm hatte. Auch ihn hab ich zuletzt vor 4 Jahren gesehen, allerdings würde ich zu ihm lieber zurück kommen als zu meiner Mutter. «

siblings
» Als Einzelkind lebt es sich nicht immer ganz einfach. «

relatives
Beatrisa Anthea García Mata; 76; Rentnerin; Sevilla; gut
» Meine Oma ist wirklich die beste Großmutter, die man sich wünschen kann. Auch wenn sie so weit weg wohnt, konnte ich immer mit allem möglichen zu ihr kommen und sie hat mir über mehrere Länder hinweg, am Telefon zugehört, wie ich ihr mein Leben darlegte. Abgesehen davon ist sie eine super Köchin und ich bin froh, dass sie mir schon von klein auf immer gezeigt hat wie alles geht, denn sonst würde ich jetzt wahrscheinlich gerade mal Cornflakes hinkriegen. «

Quim Santos Florente Sanz; 74; Rentner; Sevilla; gut
» Genauso wie von meine Großmutter kann ich von meinem Opa nur gutes erzählen, er war zwar nie ein Typ, der viele Gefühle zeigte, aber ich glaube, dass er schon immer sehr glücklich war, wenn ich sie in den Ferien besuchen kam und wir zusammen was unternommen haben oder einfach nur faul Fußball geguckt haben. «
Trella Esmeralda García Sanz; 43; Lehrerin; Madrid; gut
» Trella ist meine Tante und ich weiß eigentlich garnicht sooo viel über sie. Nur weiß ich dass ich es ihr zu verdanken habe, dass meine Mutter mich nicht schon längst in einem Wutanfall zurück nach England geholt hat, denn als ich sie einmal gesehen habe, hat sie mir nur Augen zwinkernd erklärt, dass sie meiner Mutter einfach sagen wird, dass ich schon irgendwann wieder angekrochen komme und dass ich es um Himmels willen nicht tun soll. Also zurück kommen. «
important people
Gizmo Martins; 24; Medizinstudentin; LA; beste Freundin
» Kennen gelernt habe ich Gizmo in irgendeinem Klamottenladen in der Innenstadt, kurz nachdem ich hierher ausgewandert war. Wir wurden praktisch sofort beste Freunde und sind es bis auf den heutigen Tag. «
Tyson Grimshaw; 26; Let's Player; LA; (Ex-)Freund
» Kennengelernt in London war ich mit dir genau 5 Jahre zusammen, ehe wir uns trennten, weil ich nach LA ziehen wollte, um dort zu studieren. Das ist jetzt schon 4 Jahre her, was ich allerdings nicht weiß, ist dass du schon seit ein paar Monaten hier lebst. 5 Jahre kann man logischerweise auch nicht so einfach hinter sich lassen, aber vielleicht muss ich dass ja auch garnicht. «
inside


character description
Ich bin ein ziemlich aufgeweckter Mensch und manchmal auch ein wenig hyperaktiv veranlagt, weswegen ich auch so viel Zeit wie ich kann, draußen an der frischen Luft und beim Sport verbringe. Abgesehen davon, dass ich so ziemlich jede Person, die mir was bedeutet sofort vor mich stellen würde, bin ich auch eine ziemliche Glucke, also immer gern zu mir kommen, wenn ihr krank seid, ich versorg euch liebend gern. Ich besitz' auch ne Menge Humor. Die Frage ist allerdings, ob ihr mit meiner Art Humor klarkommt, der kann nämlich manchmal auch ziemlich düster werden. Den Rest werdet ihr glaub ich sehen, wenn ihr mich mal kennenlernt. Eins wäre vielleicht noch ganz wichtig, ich mache viele Film oder Buch bezogene Witze, also nicht wundern, wenn ich aufeinmal wie ein totaler Trottel durch die Straßen renne und irgendwas von Harry Potter oder Star Wars rufe.

special characteristics
Ich bin auf Grund meiner Großeltern und der vielen Zeit, die ich bei ihnen verbracht habe, ziemlich daran gewöhnt Spanisch zu reden, wenn ich mich aufrege, also. Bitte nicht wundern.






outside


look description
Ich bin knappe 1.73 m groß und bin für die Größe auch total im Normalgewicht. Daher, dass ich aber so viel Sport mache, kann ich nicht sagen, dass ich mit meinem Körper total unzufrieden bin oder so. Aber naja, Problemzönchen hat doch jeder, oder? Mein mit weiblichen Zügen 'verziertes' Gesicht wird von dunkelbraunen Haaren umrahmt. Genauso wie meine Haare sind auch meine Augen sehr dunkelbraun. Meine Nase ist eher schmal und klein und damit genau das Gegenteil zu meinen vollen Lippen.

special appearance
Ich hab ein Tattoo auf meinen beiden Handgelenk, welches auf der einen Seite besagt: inhale und auf der anderen: exhale. Ich hab mir das Tattoo schon vor ein paar Jahren stechen lassen, ich glaube kurz bevor ich ausgewandert wurde, als mein Verhältnis zu meiner Mutter so schlecht war, dass ich einfach nur noch daran dachten musste. Einatmen und Ausatmen, um nicht mich selbst zu verlieren.

clothing style
Mein Kleidungsstil ist eher bequem und dient viel mehr dem Zweck, als dass ich irgendwelche Marken durch die Gegend trage. Ich trage lieber Hosen, Lederjacken und Boots als Kleider und Stöckelschuhe, sollte es der Anlass allerdings geben oder ich mich einfach danach fühlen, könnte es sein, dass ihr mich auch so auf der Straße seht.
reputation, appearance & effect
Ich hab ehrlich gesagt keinen blassen Schimmer, was andere von mir denken oder für was für eine Person sie mich halten. Ich bin meistens für mich und abgesehen von Gizmo hab ich auch nicht wirklich viele Freunde, aber ich weiß, dass ich denen die ich habe vertrauen kann und sie wissen das gleiche auch von mir.

profession and school

STUDENTEN:
Ich habe letztes Jahr meinen Bachelor of Science verliehen bekommen und war eine der wenigen Glücklichen, die jetzt den weiteren 4 Jährigen Studiengang zur Frau Doktor machen. Nebenbei jobbe ich in einer kleinen Boutique, wo ich ganz gut bezahlt werde und aufgrund des wenigen Touristenansturms, kann ich nebenbei auch noch ein bisschen lernen.

curriculum vitae

Dass sie am 31. 10, also an Halloween geboren wurde, fand Cheryl schon immer recht cool. Denn vor allem früher als sie klein war, hatte sie immer gedacht, dass die Leute ihr die Süßigkeiten immer gaben, weil sie Geburtstag hatte. Stimme natürlich nicht ganz, denn die meisten Leute kannten sie ja nicht wirklich. Generell hatte Cheryl nicht wirklich eine Kindheit und so kam es, dass ihre Mutter ihr schon von früh an Tanz- und Klavierstunden aufgezwängt hatte und auch später, als sie herausgefunden hatte, dass ihre Tochter singen konnte, sie noch zusätzlich in einem Chor und einer Gesangsschule anzumelden. Ihre Mutter war so drauf, weil sie selbst als Köchin nicht viel Geld verdiente und deshalb ihrer Tochter unbedingt eine bessere Zukunft verschaffen wollte. War ja an sich nichts schlimmes, doch wie sie das tat, gefiel Cheryl es nicht und so entfernten sich die beiden immer mehr voneinander, ehe es zu einem großen Streit kam, als Cheryl ungefähr 20 war. Ihre Mutter wollte, dass sie nun endlich mal anfing zu studieren oder sich eine Gesangskarriere aufbaute, allerdings war das nicht das, was Cheryl wollte. Die hatte nämlich schon seit mehreren Jahren ihr Auswandern nach Amerika geplant und hoffte nun nur noch auf ihren Freund von 3 Jahren, dass er mitkommen würde. Doch der wollte nicht und so verzögerte sich ihr Plan um einige Zeit, da sie ein bisschen brauchte, um über ihn hinweg zu kommen. Doch mit 21 war es ihr dann endlich gelungen und sie war in der Stadt der Schönen und Reichen angekommen. Sie fing an Medizin zu studieren und wurde sogar jetzt zu einem Weiterstudium zur Frau Doktor angenommen. Jetzt heißt’s wieder lernen.


Setzt ein Kreuz, wo ihr euch bereits eingetragen habt!


Zuletzt von Cheryl Kingston am Di Jun 04, 2013 7:58 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
 

Cheryl Daria Kingston

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Wilson, Cheryl L. - Tairen-Soul Reihe - Teil 1 - Im Bann des Elfenkönigs

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Internat Los Angeles ::  :: Cheryl Kingston-