StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Im 5. Stock

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Schulleiter
Storyteller
avatar

BeitragThema: Im 5. Stock   Mo Jul 23, 2012 10:07 am

[...]

__________________________________________

the secret in your eyes
An den Adminaccount bitte keine PN's schreiben. Bei Fragen wendet euch bitte an Maureen Gilbert, Catriona Valentine, Kathleen Ridge, Elliot Laroche, Kellam James oder Charlie Smith! Sie helfen euch gern weiter!
Nach oben Nach unten
http://losangeles-internat.forumieren.net
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Im 5. Stock   Di Nov 06, 2012 3:05 am

Ich danke meinem Vater für seine Keditkarte. Ich stieg aus und öffnete die Beifahrertüre und half Tess beim aussteigen. Ich drückte dem Parkservice die schlüssel in die hand und ab zum Lift. Ich hatte ein Zimmer dauerhaft gemietet wenn mir einmal wieder das Internat reichte. Doch auch war es praktisch wenn ich jemanden abgeschleppt hatte. In diesen Zimmer wurden schon einige Herzen gebrochen. Ich öfftnete die Türe zu meinem Zimmer und schloss die Türe hinter uns. Dann konnte ich mich nicht länger zurück halten und drückte Tess an die geschlossene Türe. Ich grinste sie an. Dann beugte ich mich zu ihr uns küsste sie wieder. Ich bekam nicht genug von ihren Lippen. Ich murmelte " Hier sind wie ungestört und alleine". Dann wanderte ich mit meinen Lippen an ihren Hals und sog ihr Pafüm ein. Einfach unglaublich.
Nach oben Nach unten
Destiny Manson
Little Rebell
avatar

BeitragThema: Re: Im 5. Stock   Di Nov 06, 2012 4:06 am

Wir kamen zu einem Hotel und ich schaute ihn an.Das hatte er nicht wirklich vor.Naja mal sehen was mir mein Herz sagen würde,denn ich handelte nie ohne darüber nachzudenken.ICh lies mich von ihm in das Zimmer lotzen und als er die Tür zugemacht hatte drückte er mich an die Tür,küsste mich und wanderte wieder zu meinem Hals.Ich genoss es und das zeigte mein Körper auch mit einer Gänsehaut.Meine Augen hatte ich mittlerweile geschlossen und lies es so über mich ergehen.Doch der Unterschied war,es gefiel mir.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Im 5. Stock   Di Nov 06, 2012 4:20 am

Ich lächelte an ihrem Hals als ich ihre Gänsehaut spürte. Ohne von ihrem Hals zu verlassen hob ich sie hoch. Ich trug sie richtig Bett. Ja ein Kingsizebett. Genug platzt für all die schönen Dinge. Oder doch sogar schmutzig? Nun ich würde mcih wohl überrachen lassen. Jetzt Ließ ich von ihr ab und legte sie aufs Bett. Ich grinste sie an. Doch dann wurde mein Blick weicher. Ich streich ihr sanft am gesicht entlang. "Du bist hübsch" murmelte ich während ich ihr in die Augen schaute.
Nach oben Nach unten
Destiny Manson
Little Rebell
avatar

BeitragThema: Re: Im 5. Stock   Di Nov 06, 2012 4:52 am

Ich lies mich hochheben und mich auch tragen,denn ich war vollkommen in meinen Gedanken.Ich lies alles mit mir machen,denn irgendwie war ich wie in einer Trance.Auf einmal lag ich auf dem Bett.Er schaute mich mit einem weichen Blick an und ich drückte mich so hoch,dass ich auf den Elenbogen lag und ihn ansehen konnte als er mir am Gesicht entlang strich.Ich lächelte ihn an und legte den Kopf etwas schief,"Dankeschön!",antwortete ich ihm und lies meine eine Hand an seine Wange wandern.Mein Daum strich über seine Wange und ich sagte ganz scheinheilig,"Weiß du,ich könnte den ganzen Tag hier einfach so rumliegen und nichts tun"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Im 5. Stock   Di Nov 06, 2012 5:05 am

Ihre hand lag sanft auf meinem Gesicht. Ich legte mich neben sie und stütze mich auf einem Arm ab. Ich lächelte " Gern Geschehn" Doch als sie sagte sie könte den Ganzen Tag so da liegen fing ich an zu lachen. " Nun du kannst das aber ich nicht. " Ich legte mich aufs Bett und zog sie mehr zu mir. Dann küsste ich sie wieder und wieder. Ich hielt kurz inne " Willst du immer noch den ganzen Tag nur rumliegen?" Mit ihr in diesem Zimmer wurde es verdammt warm. Ich schmiss sie runter von mir und zog mir mein Oberteil aus. ja so war es viel besser
Nach oben Nach unten
Destiny Manson
Little Rebell
avatar

BeitragThema: Re: Im 5. Stock   Di Nov 06, 2012 5:21 am

Ich lächelte als er sich neben mir aufstützte.Ich lag da wirklich in Jacke,Top,Rock und High-Heels und der Kerl,der mal echt klasse aussah,lag dann einfach neben mir und schaute mich an,bis er mich zu sich zog und mich küsste als würde er nichts anderes wollen als mit mir hier zu sein.Dann fragte er mich ob ich immer noch einfach so rumliegen wollte als er sein Oberteil auszog und seinen Schwimmerbody freilegte."Ja.Alleine bei dir zu sein reicht aus!",sagte ich und drehte mich auf die Seite um ihn anseehen zu können.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Im 5. Stock   Di Nov 06, 2012 5:38 am

Ok jetzt war ich sprachlos! Ich lag halb nackt vor ihr und sie hatte nicht mal ein glitzern in den Augen? Bei jeder anderen wäre ich jetzt gegangen doch Tess hatte etwas ansich was mich dazu brachte hier zu bleiben und es weiter zu versuchen. Ich drückte sie aufs Bett und beugte mich über sie. Ich lächelte sie an und küsste dann ihre Nasenspitze." Du willst wirklich einfach nur daliegen?" Ich schaute an mir runter "Willst du nicht mal anfassen? Oder nicht mal richtig schauen? " Ich zupfte an ihrer Jacke " Ist dir hier nicht zu warm?"
Nach oben Nach unten
Destiny Manson
Little Rebell
avatar

BeitragThema: Re: Im 5. Stock   Di Nov 06, 2012 5:53 am

Ich schaute ihn einfach nur an als da lag und dachte nach.Er hatte vorhin selber gesagt,dass er glaubte ich sei wie alle anderen,doch ich war nicht so.Klar knutschte ich gerne rum und ich liebte es wenn es sich gut anfühlte aber ich war nicht so einfach zu haben wie er dachte.Das würde ich ihm beweisen und war es egal ob er dann angepisst oder sauer war.
Er dückte mich in das Bett und dann war er über mir.Aber er zwang mich nicht sonder küsste mir auf die Nasenspitze und sagte dann etwas,das mich schmunzeln lief."Ja möchte ich aber du hast einen wirklich bemerkenswerten Körper";sagte ich als ich an ihm runterschaute.Dann fragte er mich ob mir nicht zu warm war und ich drückte ihn einfach von mir runter und zog meine Jacke aus,immerhin hatte ich noch ein Top an,"Zufrieden?!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Im 5. Stock   Di Nov 06, 2012 6:16 am

Ich grinste sie an. " Danke ich arbeite auch hart dafür" Ich beobachtete sie und drückte sie wieder runter als sie die Jacke ausgezogen hatte. "Naja nicht wirklich " Ich grisnte frech " Aber jetzt hab ich noch mehr von dir" Ich beugte mich wieder über sie. Ich schaute sie an und lächelte. Ihre Arme langen frei und auch ihr Hals. Ich senkte meinen Kopf und fing an mit meinen Lippen über den Hals zu wandern. Ich machte bei ihrem Schlüsselbein halt und verweilte dort.
Nach oben Nach unten
Destiny Manson
Little Rebell
avatar

BeitragThema: Re: Im 5. Stock   Di Nov 06, 2012 6:27 am

Dieses grinsen hatte sich in meine Netzhaut gebrannt und ich musste automatisch auch grinsen.Er schaute mir sogar zu wie ich meine Jacke auszog und mich wieder hinlegte.Wieder beugte er sich über mich und fing an meinen Hals zu küssen bis er an meinem Schlüsselbein verweilte.ICh zog ihn wieder zu mir hoch und meinte leise,"Das hab ich dir nicht erlaubt!",und mit den Worten stieß ich ihn zur Seite stand auf und ging in das Badezimmer,dass zu dem Zimmer gehörte.Schön war es,keine Frage.Ich blieb ein bisschen und als ich wieder raus kam,lag er einfach da.Er rührte sich nicht und hatte die Augen zu.ICh grinste und schlich,so das er es nicht hören konnte,zu ihm,krabbelte auf das Bett und legte meine Lippen auf seine.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Im 5. Stock   Di Nov 06, 2012 6:54 am

Ich hatte eigentlich mit einem größeren Widerstand gerechtnet als nur ein wieder spruch. Doch als sie aufstand und ins Bad ging lies ich mich zurück fallen. Ich sah wie sich die Türe hinter ihr schloss. Ich schloss die augen und nickte leicht weg. Ich merkte es nicht das sie wieder kam doch ihre Lippen auf meinen schmeckte ich sofort. Blitzschnell schlang ich meine Arme um sie und erwiderte ihren Kuss. Ich drehte mich mehr mals auf dem Bett bis sie wieder oben Lag. Ich löste mich von ihren Lippen udn grisnte sie an. " Willst du immer noch nur doof rumliegen?" Mein Grinsen wurde nun zu einem Lächeln .
Nach oben Nach unten
Destiny Manson
Little Rebell
avatar

BeitragThema: Re: Im 5. Stock   Di Nov 06, 2012 7:22 am

Irgendiw e war ich mega froh,dass er mich jetzt nicht zurückwies.Ich hätte erwartet,dass er mich nur noch los werden wollte und grade das hatte er nicht zu mir gesagt.Er hatte und nur mehrfach gedreht und nun saß ich wirklich auf ihm als er mich fragte ob ich immer noch rumliegen wollte.Ich lachte nur und meine Haaren waren mir noch vorne auf meine eine Schulter gerutscht (siehe Profilbild).Irgendwie war es interessant zu sehen wie er so war wenn er nur ein wollte aber so schlimm war er ja nicht.Seine Frage war nicht schwer und ich beugte mich runter zu seinen Lippen,ehe ich flüsterte,"Das habe ich nie behauptet.Du solltest mich nur überzeugen!" Dann grinste ich ihn an bis ich ihn schließlich leidenschaftlich küsste.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Im 5. Stock   Di Nov 06, 2012 7:38 am

Ich strich sanft mit meiner Hand über ihren Arm. Mit offenem Mund schaute ich sie an als sie meine Frage beantwortete. " Aber ..Aber .. duu " Dann verengten sich meine Augen hatte aber ein lächeln auf den lippen. Wie sie so auf mir saß und mich so frech angrinste ließ in mir etwas passieren. Ich hatte wirklich Spaß mit ihr. Klar kannte ich das von Eve doch sie war eher ein Saufkumpel als ein Mädchen zum Ausgehen obwohl wir auch unsere 3 Dates hatten, doch wir waren uns einig das das nicht klappen würde. Als Tess ihre Lippen auf meine legte verschwanden die Gedanken an die vergangenheit. Jetzt war nur das wichtig . Tess und ihre sanften Lippen. ich drückte sie mehr an mich. Langsam wurde ich hungrig, denn ich öffnete ihre Lippen mit meinen und streichelte ihre Zunge mit meiner.
Nach oben Nach unten
Destiny Manson
Little Rebell
avatar

BeitragThema: Re: Im 5. Stock   Di Nov 06, 2012 7:51 am

Ich fand es mal mega süß wie er stotterte.Ich wäre am liebsten gleich über ihn hergefallen aber ich blieb wo ich war und grinste ihn weiter frech an.Den Kuss den ich ihm verpasst hatte,hatte er zu meinen Freuden erwidert und mich so richtig glücklich gemacht.Als er unseren Kuss dann noch in einen Zungenkuss vertiefte,war ich dann hin und weg und war nicht mehr die zurückhaltene sondern die,die mehr wollte.
Irgendwie wusste ich nicht warum er das in mir auslöste aber er tat es und ich konnte mich nicht wiedersetzen,zumindest jetzt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Im 5. Stock   Sa Nov 10, 2012 5:42 am

Ihre Zarte weiche Zunge an meiner zu spüren war traumhaft. Ich schlang meine Arme um sie und drückte sie an mich. Ihre Haut war weich und gepflegt. Wie ein Babypopo, einfach unbeschreiblich. Ich löste nach einer Zeit meine Lippen von ihren. Ich atmete schwer und griste sie an. Ja ich wollte jetzt niergens anders sein als hier mit Tess. Dieses Mädchen brachte mich um den Verstand. Mich interesserte es nicht was um mich rum war oder wie spät es war, ich wollte nur hier mit Tess sein.
Ich wusste nicht was in mich gefahren war, nomaler weise würde ich , wenn es jemand anderes wäre, schon nackt da liegen und schmutzige dinge machen. Klar wollte ich es auch mit Tess doch ich wollte es nicht so unbedingt. Ich schob sie von mir runter und stand auf. Ich ging zu der Anlage und drückte auf einen Knopf. Sanfte klänge erfüllten den Raum und ich lockte Tess mit dem Finger zu mir. Ich wollte nochmal mit ihr Tanzen, so wie gestern. Es war unbeschreiblich gewesen.
Nach oben Nach unten
Destiny Manson
Little Rebell
avatar

BeitragThema: Re: Im 5. Stock   Sa Nov 10, 2012 6:11 am

Irgendwie war es einer der schönsten Momente in meinem Leben,wenn nicht sogar der aller schönste,den ich jemals erleben durfte.Die Zeit blieb einfach stehen und es fülte sich so an als würde dieser Moment für immer andauern.Mein Herz war noch nie so durchgedreht wie in diesem Moment und so glücklich war ich auch schon lange nicht gewesen.
Ich hätte niemals erwartet,dass er so zurückhaltend war aber ich war wirklich glücklich darüber.Als er mich von sich schob schaute ich ihn schon etwas perplex an,denn ich hätte es niemals geahnt.Das machte mich schon irgendwie traurig aber auch glücklich,denn ichnhatte schon Gefühle für ihn.Als er jedoch Musik an machte und mich mit dem Finger zu sich lockte lächelte ich und stand auf.Ich hatte keine High-Heels an und war somit viel kleiner als er war mich ziemlich aufregte.Ich schaute ihn einfach nur an und biss mir dann auf die Lippe.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Im 5. Stock   

Nach oben Nach unten
 

Im 5. Stock

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Internat Los Angeles :: Stadt :: Los Angeles :: Hotel-