StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Zimmer 108

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Schulleiter
Storyteller
avatar

BeitragThema: Zimmer 108   Sa Jul 21, 2012 1:24 am

[...]

__________________________________________

the secret in your eyes
An den Adminaccount bitte keine PN's schreiben. Bei Fragen wendet euch bitte an Maureen Gilbert, Catriona Valentine, Kathleen Ridge, Elliot Laroche, Kellam James oder Charlie Smith! Sie helfen euch gern weiter!
Nach oben Nach unten
http://losangeles-internat.forumieren.net
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 1:14 am

[cF: Internat :: Mädchenzimmer :: Zimmer 104]

Wir kamen an meinem Zimmer an und ich schloss die Tür auf. Dann betraten wir das Zimmer und ich sah mich kurz um. Es war niemand von meinen Zimmergenossinen da. Meine Schwester war auch verschwunden. Wo sie wohl war?

Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 1:17 am

[CF: Zimmer 104]
Ich ging rein und schloss die Türe hinter mir dann drehte ich sie zu mir und küsste sie liebevoll, ich zog sie an mich, ich wollte keine sekunde ohne sie mehr leben ohne sie zu küssen, ohne sie zu sehenen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 1:28 am

Ich erwiderte seinen Kuss und legte meine Arme wieder um seinen Nacken. Es fühlte sich einfach fantastisch an, ihn zu küssen und ich wollte ihn nie wieder los lassen. Ich hoffte nur inständig, dass er nicht mit mir spielte und bei der nächstbesten Möglichkeit wieder zu Ankara ging. Doch das traute ich ihm nicht zu. Er war ein netter Kerl und ich konnte sogar sagen, dass ich mich in ihn verliebt hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 1:30 am

Ich hob sie hoch und legte sie auf ihr bett und ich mich auf sie. Ich küsste sie weiter und spielte mit ihren haaren. Ich wusste nciht wieso aber sie war mir lieber als Ankara. Sie wollte nicht dauend nur mit mir schlafen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 1:39 am

Mein Gesicht wurde wieder leicht rot, als er mich auf Bett legte und sich über mich beugte, doch ich ließ mir nichts anmerken und erwiderte seinen Kuss wieder. Er war so sanft und liebevoll zu mir und das gefiel mir. Ich war froh, dass ich ihn jetzt bei mir hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 1:43 am

Ich strich über ihren Oberschenkel aber nciht weiter, ich wollte noch nciht mit ihr schlafen dafür war es viel zu früh. Ich küsste ihren Hals, ich wollte wissen was ihr gefiel damit ich wusste worauf ich eingehen sollte "Schatz ich will dich was fragen" murmelte ich
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 1:50 am

Ich genoss seine Berührungen und war froh, dass er nicht weiter ging. ich war noch nicht soweit und ich hatte auch noch nie. Als er meinen Hals küsste schloss ich meine Augen und seufzte leise. Jede einzelne seiner Berührungen fühlte sich gut an. "Mhm! Was denn?", fragte ich leise und öffnete meine Augen wieder um ihn anzusehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 1:52 am

"Ich will dir eigentlic hwas sagen...egal wie lange du brauchst bist zu bereit bist ich gebe dir die zeit ich werde dich zu nichts zwingen versprochen" ich küsste ihren hals wieder und spielte mich ihrer haar strähne
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 2:01 am

Ich war so froh, dass er mir das jetzt hier so ehrlich gesagt hatte. "Danke!",murmelte ich leise und konnte nicht glauben, wie perfekt er war. Als er meinen Hals wieder küsste, legte ich den Kopf leicht zur Seite, genoss seine Küsse an meine Hals und schoss die Augen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 2:02 am

Ich machte einfach so weiter und spielte dann mit ihren Haare, ich würde ihr auch Jahre lang zeit geben immerhin wusste ich nicht ob sie noch Jungfrau war oder nicht. Das war ja auch sehr, schwer zu fragen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 2:14 am

Er spielte mit meinen Haaren, womit ich kein Problem hatte. Ich war in seiner Nähe und konnte mit ihm zusammen sein. Das war alles, was mich interessierte. Ich liebte ihn und strich ihm mit der Hand über den Nacken und über den Rücken, während ich seine Liebkosungen weiterhin genoss.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 2:16 am

Ich küsste sie liebe voll und richtete mich dann leicht auf dann sah ich auf sie herab "Bist du noch jungfrau?"fragte ich vorsichtig und musterte sie
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 2:21 am

Ich sah ihn an und irgendwie war es mir leicht peinlich noch so unerfahren zu sein. Meine Wangen färbten sich wieder leicht rot und ich nickte, ehe ich leicht auf die Seite sah und nicht wusste, was er sagen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 2:22 am

Ich nahm ihr gesicht in die Hände und küsste sie "Das finde ich wundervoll..." ich küsste sie erneut "war ich vor einer woche auch noch" sagte ich ehrlich und sah ihr in die augen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 2:25 am

Ich war erleichtert, dass er mir so ehrlich sagte, dass er auch noch nicht ganz so erfahren war. Ich lächelte ihn mit, immer noch rosigen Wangen, an und strich ihm über die Wange, ehe ich ihn wieder küsste. "Ich... ich liebe dich!", hauchte ich leise und hoffte es würde ihn nicht abschrecken. ich kannte ihn schließlich noch nicht lange, aber es hatte gereicht um große Gefühle für ihn zu entwickeln.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 2:27 am

"ich liebe dich auch...ich weiß das ist sehr überstürtz aber ich glaube du bist die eine für mich" sagte ich leise aber auchg echt ängstlich was wenn sie mich jetzt auslachen würde oder mich schlagen..wie so wohl darauf reagierte
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 2:42 am

"Das ist wirklich süß!", sagte ich und küsste ihn sanft auf die Wange. Ich liebte ihn dafür, dass er so ehrlich zu mir war und immer vorsichtig. Ich war mir sicher, dass er mich nicht verletzen wurde und das zu wissen, war wirklich ein gutes Gefühl. Ich wollte ihn nie wieder los lassen und ohne ihn sein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 2:44 am

Ich legte mich wieder sanft auf sie "KLeines ich hab ne Frage wenn du älter bist willst du dann Kinder haben?" fragte ich vorsichtig und betetedas sie nciht so was wie Ankara
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 2:53 am

Ich überlegte und dachte über seine Frage nach. Ich war gerade erst 16 Jahre alt, doch ich konnte mir schon vorstellen später einmal Kinder zu haben. "Kinder sind wirklich etwas schönes! Später sehr gern.", gab ich zu und lächelte leicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 2:54 am

Ich küsste sie leidenschaftlich "Danke,danke danke danke" ich hatte tränen in dne Augen und drückte sie fest an mich "danke "Murmelte ich ein weiteres mal
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 2:58 am

Ich war etwas verwundert. "Wieso bedankst du dich?", fragte ich und sah ihn an. Es sah süß aus, wie er mich fest an sich drückte und sich ständig bei mir bedankte. Ich kannte kaum jemanden, der keine Kinder haben wollte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 3:00 am

"Ankara...sie wollte keine Kinder und ich hätte meinen Traum fast aufgegeben ich will unbedingt kinder haben,zwei ein mädchen und einen jungen" mir liefen tränen über die wnage
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 3:04 am

Ich machte große Augen. Wie konnte man keine Kinder haben wollen? Ich strich ihm die Tränen von der Wange. "Hey! Nicht", sagte ich und lächelte ihn an. Es war schön, dass er auch Schwächen zeigte, anstatt nur den starken zu markieren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 108   Sa Okt 27, 2012 3:07 am

"tut mir leid aber ich verstehe das einfach nicht, Kinder sind doch etwas wundervolles, das Produkt der Liebe zweier Menschen...und sie sagt sie hasst Kinder ich war ganz fassungslos gewesen sie meint die würden nur nerven, natürlich ist es nicht leicht ein Kind aufzuziehen aber wenn jeder so denken würde wie sie wären wir alle nicht hier" mir liefen noch mehr tränen über die wange
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Zimmer 108   

Nach oben Nach unten
 

Zimmer 108

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Zimmer Nummer 314
» Zimmer 01 - Takeru, Mitsuki
» Zimmer 211

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Internat Los Angeles :: Internat :: Internat :: Mädchenzimmer-