StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Zimmer 201

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 201   Do Sep 06, 2012 8:06 am

Ich blieb mit ihr vor der Türe stehen. Da ich Nigel und Andrew am Pool gesehen hatte konnt eich sicher gehen das wir ungestört sein konnten. Ich öffntete die Türe zog Val mit mir und schloss sie hinter uns ab. Ich musste kurz innerlich seufzten. Ich war der Ordentliche von uns 3 und so wie es hier aussah musste ich wohl wieder bald ein paar stunden zum aufräumen investieren. Aber jetzt war nur noch Val wichtig. Ich zog sie zu meinem Bett und half ihr beim hinsetzen. Dann ging ich auf die Knie und zog ihr die Schuhe aus. Dann stand ich wieder auf und ging zu Andrews Regal. Er hatten Gläser in allen Formen Fragen und Größen. Ich schnappte mir zwei schnapsgläser und zwei normale und ging wieder zu meinem Bett. Unterwegs holte ich eine Flasche Cola zwei Dosen Red Bull und eine Flasche Wasser. Ich setzte mich neben sie und grinste. " Heute ist es ein Jahr. Ein Jahr voller Abendteuer und Zickereinen. Und bis heute haben wir aber es noch nicht einmal geschafft zusammen zu trinken. " ich drehte mich zu ihr und nahm ihre Hand " Sweetheart heute ist es ein jahr und ihc liebe dich von Tag zu Tag mehr.Ich will den Rest meines Lebens verbringen denn du bist meine Traumfrau. Ich liebe dich überalles meine Süße " Ich beugte mich zu ihr rüber und küsste sie sanft.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 201   Do Sep 06, 2012 8:23 am


cf:Liegen am Pool

Ich wurde auf einmal mitgezogen und als wir an seinem Zimmer ankamen und wir in das Zimmer kamen und er dann auch noch abschloss musste ich nur noch lächeln.Er war mein Spinner und er war einfach der wundervollste Spinner der Welt.
Dann zog er mich zu seinem Bett und ich wurde im Grunde gezwungen mich hinzusetzten und schon hatte ich auch keine Schuhe an.Ich schaute ihn immer noch an und als er sich neben mich setzte lies ich meinen Blick auf ihm ruhen.Ich lachte und ich spürte auf einmal seine Lippen auf meinen.Ich lächelte leicht und legte meine Hände an seine Wangen,ehe ich ihn nähr zu mich zog.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 201   Do Sep 06, 2012 8:57 am

Ich wurde von ihr näher gezogen und küsste sie sanft. Ich legte meine Arme um sie und zog sie näher an mich ran . Kurze Zeit später löste ich den Kuss. Ich stand auf und verschwand kurz im Bad. Ich wusste was ich vor hatte war verrückt und leichtsinnig doch ich war fest entschlossen die Sache durchzuziehen. Ich machte den Spiegelschrank auf und holte die Schachtel und schaute in den Spiegel. Ich schaffe das. Ich schaffe das. Ich atmete kurz durch und ging dann wieder zurück zu val. Ich lächelte sie an. " Valentina? " Ich ging zu ihr und ging auf ein Knie vor ihr runter und schaute zu ihr hoch. "Valentina du weist das ich dich über alles libe und dieses Jahr mit dir war das beste was mir je passiert ist. Wenn ich nicht bei dir sein kann weint mein Herz. Und wenn du bei mir bist bist du meine Welt. Du bist mein Leben Valentina und deswegen frag ich dich. Willst du mich heiraten ?" Ich hielt den Atem an und schaute sie gespannt an während ich die Schalchtel öffnete und ihr den Ring entgegenstreckte .

Der Ring
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 201   Fr Sep 07, 2012 6:24 am


Ich genoss jede Sekunde mit ihm und als er sich löste wollte ich einfach nur portestieren doch er verschwnad schon und ich konnte nur die Decke anstarren und warten,dass er wiederkommenwürde.Als er wieder kam schaute ich ihn an und auf reinmal kniete er vor mir nieder und schaute mich an.Ich machte große Augen und lauschte dann seinen Worten,ehe ich mit offenem Mund da saß.Ich war total überrascht und wusste nicht was ich sagen sollte.
"O Mein Gott.Natürlich!",meinte ich nur und sprang ihn an.Ich war total überrascht,verwundert und glücklich zugleich und weinte sogar vor freude.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 201   Fr Sep 07, 2012 6:46 am

Langsam aber sicher wurde mir die Luft knapp und ich dachte wirklich an alle möglichkeiten mit der sie antworten könnte. Doch als sie schrie und mir um Hals fiel atemte ich erleichtert auf. Ich drückte sie an mich und war einfach nur froh das sie ja gesagt hatte. Doch nun würde für uns eine stressige Zeit auf uns zukommen. Doch das lächelte ich weg und wollte den Moment genießen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 201   Fr Sep 07, 2012 7:04 am


Ich spürte seine Erleichterung und küsste ihn einfach so.Zwar wusste ich,dass wir viel Stress haben würden und ich das alles erstmal meinen Eltern erklären musste aber ich war so fest entschlossen und liebte ihn so sehr,dass alles klappen würde.Meine Mutter war da locker,doch mein Vater war nicht so.Wie üblich bei einer Verlobung muss mein Vater ein langen intensives Gespräch mit meinem zukünfitgen Ehemann führen und das war mega peinlich.Es würde darum gehen was er später mal arbeiten will,ob er Kinder will und alles was dazu gehört."Ich liebe dich!" ,flüsterte ich ihm zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 201   Fr Sep 07, 2012 7:32 am

Ich erwiderte glücklich ihren Kuss. Ich hatte ihre Familie bis jetzt noch nicht kennen gelernt aber was sie mir über sie erzählt hatte musste ich mich wohl vor ihrem Vater beweisen. Doch auch das würde ich schaffen. sie löste denn und und ich lächelte " Ich liebe dich mehr Sweetheart." Ich nahm den Ring aus der Schachtel und steckte ihnihr an den Finger. " Ich muss sagen der steht dir ausgezeichnet Miss Valentina Gracía Daniels" Ich lächelte und doch gefiehl mir dieser Name sehr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 201   Fr Sep 07, 2012 7:51 am


Ich lächelte auf das was er erwiderte und lächelte nur noch mehr.Ich genoss es wie eine Königin behandelt zu werden und das wusste er denn nur er behandelte mich so.Für die anderen war ich einfach eine Musikerin,die etwas konnte und nicht so tat als wäre sie die beste der Welt.Als er mir den Ring an den Finger steckte und mich bei den Namen nannte,den ich bald tragen würde grinste ich und meinte, "Der Name gefällt mir gut!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 201   Fr Sep 07, 2012 8:14 am

Ich betrachtete den Ring an ihrem Finger und freute mich auf die Zukunft. Doch eine Frage war noch zu klären. " Wann werden wir es unseren Familien und Freunden sagen ?" Ich dachte angestrengt nach wer mein Trauzeuge sein sollte wenn ich einladen würde und was ich anziehen sollte. Ich wusste das diese Gedanken noch zu früh waren aber ich wollte sie so shcnell wie möglich zu meiner Frau machen und dann in den Ferien die Flitterwochen auf einer einsamen Insel verbringen. Nur ich und Val. Und sofort schoss mir ein Gedanke in den Kopf und ich musste breit grinsen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 201   Di Sep 11, 2012 8:21 am


Ich war mehr als glücklich und das musste er einfach wissen.Bald würde ich meinen Nachnamen ändern und ich war der Meinung,dass es vielleicht auch die Chance wäre besser durchzustarten.Mein Label bastelte ja eh an einem Künstlernamen für mich und dann wäre es einfacher für sie.
"Ich weiß nicht.Am liebsetem auf der Stelle aber naja...es ist schon spät und wecke will ich die kleinen nicht",gab ich ehrlich zu und schaute ihn an,ehe ich mich auf sein Bett schmiss.Ich war so happy und gleichzeitig so ausgelaugt und ich wusste nicht warum aber ich wollte ihn einfach niemals wieder loslassen.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 201   Do Sep 13, 2012 7:06 am

Ich lächelte sie an. Ich war auch einfach nur glücklich das ich mir jetzt meine Zukunft mit ihr planen konnte. Doch nun musste ich auch an meine Eltern denken. Klar würden sie mir und Val ihren Segen geben aber ich würde es ihnen morgen erzählen. "Ja bei mir ist es jetzt auch schon zu spät ich denken wird fliegen morgen kurz nach Miami und dann weiter nach Barcelona zu deinen Eltern und was würdest du davon halten in der Grada Familia mir das ja Wort vor Gott zu geben." Ich schaute sie neugierig an und wartete auf antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 201   Do Sep 13, 2012 7:32 am

Ich dachte an meine total durchgeknallte Familie,die von dem allem noch nichts wusste und lächelte so vor mich hin."O mein Gott! Das würdest du tun?Du bist doch verrückt!!Aber es wäre eine Ehre für mich. Wenn du mit einer grossen Feier klar kommt. Dann bitte!,meinte ich und lehnte mich bei ihm an. So glücklich wie heute war ich noch nie in meinem Leben gewesen und er bedeutete mir mehr als mein Leben. Ob er das wusste?Ich hatte keine Ahnung aber eigentlich musste es er wissen denn sonst hätte ich doch mit 17 niemals 'Ja' gesagt!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 201   Do Sep 13, 2012 9:05 am

Ich glaube ich hatte ihr nie von einem Familienfest der Daniels erzählt. Aber sie war in einer anderen Metalität aufgewachsen als ich und villeicht waren die Spanierer ncoh schlimmer als die Familie Daniels. Ich schüttelte nur leicht den Kopf " Du weist doch das ich dir jeden Wunsch von den Augen ablese und ihn um alles in der Welt erfüllen möchte. Doch wenn ich eines Tages nicht einen Wunsch sehe, musst du ihn mir sagen und ich erfülle ihn um das doppelte. Und gegen große Feste habe ich überhaupt nichts. " Ich zog sie in meinen Arm und streichelte ihre Schulter. " Val ich würde für dich sterben. Du bist mein Herz und meine Seele wenn du gehst dann nimmst du mir die Kraft zum leben. Du bist mein Leben " nach dem ich kurz schlucken musste küsste ich sie aufs Haar.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 201   Do Sep 13, 2012 9:29 pm

Ich war in Gedanken schon ganz wo anders als er anfing zu erzählen.Doch ich war ja multitaskingfähig und hörte ihm nebenbei auch zu.Da fiel mir ein,dass wir echt viel planen mussten wenn wir morgen schon fliegen wollte.Ich befreite mich also aus seinen Armen und meinte,"Schatz.Ich werde jetzt gehen,damit ich noch ein bisschen organisieren kann.Ich habe da in Spanien meine Quellen wo ich sofort ein Kleid und so herbekomme.Für dich finde ich auch was!"
Dann drückte ich ihm noch einen Kuss auf und meinte leise,"Wir treffen uns um 10 am Flughafen Schatz!",ehe ich das Zimmer verlies.Ich wollte mich beeilen und alles vorbereiten ohne das meine Familie davon wusste.Aber ich konnte nicht anders als meine Tante anzurufen,die mir jeden Wunsch erfüllte.Sie versprach mir nichts zu verraten und ich sagte ihr was sie planen und vorbereiten sollte.Dann schickte ich ihr ein Bild von dem Kleid,dass ich wollte und da sie meine größen kannte fing sie direkt an zu nähen.Den Anzug für Jake hatte sie schon gefunden,da ihr Sohn,also mein Cousin,die selben größen trug wie er.


tbc: Alles Planen und Flughafen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 201   Do Sep 13, 2012 10:14 pm

Ich sah zu ihr und ich nickte verstehend doch ich wollte sie eigentlich nicht gehen lassen doch wir hatten echt eine menge vor in den nächsten paar stunden also erwiderte ich ihren kuss und lächelte sie glücklich an "Ja wir sehen uns dann " sie verschwand aus meinen Zimmer und blieb noch ein bisschen sitzen. in dem moment wurde mir erst bewusst das ich heiraten würde ja und ich wollte es doch in mir verlangte es auf zuspringen und Football zu spielen also sprang ich auf zog mir eine weite Hose an und da es warm draußen war blieb ich oben ohne. Ich steckte mein handy ein schnappte mir mein Ei und lief zum Feld.

tbc: Footballfeld
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Zimmer 201   

Nach oben Nach unten
 

Zimmer 201

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

 Ähnliche Themen

-
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Zimmer Nummer 314
» Zimmer 01 - Takeru, Mitsuki
» Zimmer 211

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Internat Los Angeles :: Internat :: Internat :: Jungenzimmer-