StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Zimmer 206

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Schulleiter
Storyteller
avatar

BeitragThema: Zimmer 206   Sa Jul 21, 2012 1:37 am

[...]

__________________________________________

the secret in your eyes
An den Adminaccount bitte keine PN's schreiben. Bei Fragen wendet euch bitte an Maureen Gilbert, Catriona Valentine, Kathleen Ridge, Elliot Laroche, Kellam James oder Charlie Smith! Sie helfen euch gern weiter!
Nach oben Nach unten
http://losangeles-internat.forumieren.net
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 10:13 am

cF: Los Angeles :: Stadtpark :: Auf einer Bank

Ich kam zusammen mit Michail in unserem Zimmer an und öffnete die Tür. Nachdem wir hineingegangen waren ging ich zum Fernseher und schaltete ihn ein. "Was willst du sehen?", fragte ich Michail und lächelte ihn an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 10:18 am

cF: Los Angeles :: Stadtpark :: Auf einer Bank


"Mir egal alles was du willst" ich nahm meine plüsch denke und kuschelte mich rein ich lies für ihn noch mehr als genug platz. ich lächeltete leocht und sah ihn an
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 10:28 am

Ich sah kurz zu ihm rüber, ging dann zum DVD Regal und nahm eine DVD raus. Ich hielt Titanic in der Hand. Eine echt schnulzige Liebesgeschichte, aber sie war wirklich toll. Also legte ich die DVD ein und startete den Film. Dann ließ ich mich neben Michail fallen und grinste ihn an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 10:32 am

ich deckte ihn zu und sah den film an dann nahm ich gleich taschentücher und kuschelte mich an ih. Einfach jedes mal musste ich bei dem film heulen das würde nicht anders gehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 10:37 am

Ich legte einen Arm um ihn, als er sich an mich kuschelte und lächelte. Der Film war wirklich zum Kuscheln. Doch so wirklich geweint habe ich bei dem Film noch nicht, auch wenn die Story wirklich fantastisch war. Dann sah ich zum Film
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 10:42 am

Den ganzen film durxh zwang ich mich nicht zu heulen aber am ende als sie die kette weg warf...ich stecke den kopf unter die decke und heulte als hätte ich grad gesehen wie meine eltern gestoren waren. "Das ist ja so traurig" sagte ich zu meinn pinkn taschentüchern
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 10:46 am

Ich sah den Film an und er rührte mich wirklich, doch weinen musste ich davon nicht. Als Michail sich unter der Decke verkroch lächelte ich und hob die Decke hoch. "Hey! Wieso versteckst du dich?" Ihn hatte der Film wohl zum weinen gebracht. Ich lächelte darüber und strich ihm die Tränen von der Wange. Dann zog ich ihn in meine Arme und lächelte, ehe ich ihm einen sanften Kuss gab.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 10:56 am

ich spürte mein herz im hals und erwiederte den kuss und sah ihn dann an. "Jace.." wieso küssten wir uns?? das vierte mal wir waren noch nicht mal ein paar sehr schräg
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 10:59 am

"Mhm?", fragte ich, als er mich ansprach. Ehrlich gesagt war ich etwas enttäuscht, dass er den Kuss unterbrochen hatte, denn es fühlte sich wirklich gut an ihn zu küssen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 11:03 am

ich sah ihn ganz schüchtern an "Sind wir jetzt zusammmen...immerhin...küssen wir uns dauernd" ich sah ihn an und versuchte nicht vor angst zu heulen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 11:08 am

Ich dachte wirklich eine Zeit lang über seine Frage nach. Denn ehrlich gesagt war ich mir nicht sicher. Ja klar ich mochte ihn wirklich und es fühlte sich wirklich besonders an in seiner Nähe, aber wir kannten uns erst einen Tag und ich wusste es wirklich nicht. "Ich... ich weiß nicht", antwortete ich ehrlich und sah ihn an. Er war wirklich sensibel und ich wollte ihn nicht verletzen, trotzdem war ich ehrlich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 11:15 am

"Okay..." ich versuchte nicht zu heulen und stand auf "Ich muss noch mal weg....nen freund besuchen hab ganz vergessen er hat heute geburtstag sorry" ich ging dem zimmer und den flur entlang
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 11:28 am

Ich sah ihm an, wie es ihm ging und als er das Zimmer verließ ließ ich mich in die Kissen fallen. "Mist!", murmelte ich und fuhr mir durch die Haare. Aber ich ließ ihn erstmal in Ruhe. Ich wollte ihm nicht auf die Pelle rücken. Ich war nur ehrlich gewesen. Schließlich kannten wir uns noch nicht lange. Ich stand auf und schaltete den Fernseher aus, ehe ich ins Bad ging und mir erstmal eine Eiskalte Dusche verpasste. Ich musste wach werden, klare Gedanken fassen, ehe ich die Dusche warm drehte und zu Ende duschte. Als ich fertig war trocknete ich mich ab, band mir ein Handtuch um die Hüfte und ging zurück ins Zimmer, um mir ein paar frische Klamotten zu suchen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 11:33 am

ich hatte geweint und lag in meinem bett unter der pinek blüsch decke...ich sah die wand an und dachte nach das war voll der mist das wir im gleichem Zimmer waren
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 11:40 am

Ich hatte nicht gehört, dass Michail das Zimmer wieder betreten hatte und jetzt wieder auf seinem Bett lag. Verdammt er hatte gefragt und ich hatte ihm ehrlich geantwortet und er? Er war einfach er! Nachdem ich mich fertig angezogen hatte setzte ich mich auf mein Bett neben seinem. "Was ist los? Ist es, weil ich ehrlich gesagt habe, dass ich nicht weiß, ob wir zusammen sind?", fragte ich und legte den Kopf schief.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 11:45 am

ic drehte mich mit dem rücken zu ihn und nahm meinen teddy :Ne ich bin nur müde" ich kusschelte mich an den teddy und schlos die auge. hoffentlich wollte er nich noch mehr reden
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 11:48 am

Ich strich mir energisch durch die Haare, schnappte mir meinen Skizzenblock und meine Stifte und verließ dann das Zimmer. Ich brauchte jetzt meine Ruhe, musste wieder runter kommen. Also machte ich mich auf den Weg zu der alten Kirchruine im Wald.

tbc: Wald :: Kirchruine
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 11:51 am

ich atmete auf als er ging... ich weinte in meinem teddy und zog mir die decke über den kipf..ich würde mir irgendwen suche...eineb jungen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 1:46 pm

cF: Rund um L.A. :: Wald :: Kirchruine

Ich kam so schnell es ging wieder in mein Zimmer. Dort lag Michail im Bett und hatte die Augen geschlossen. Neben ihm lag eine Packung Schlaftabletten, die fast leer war. Ich ging auf das Bett zu und versuchte Michail irgendwie wach zu bekommen. Ich machte mir nebenbei so riesengroße Vorwürfe. Verdammt! Ich war Schuld, dass er das getan hatte!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   Sa Okt 06, 2012 1:52 pm

Ich schlief auf meinem bett. Mein atem war kaum merkbar genauso wie.mein herzschlag...oft wenn ich nachdenken musste nahm ich eine schlaftablette aber ich passte gut auf meine packung auf so sah sie ganz neu aus..noch 2oder 3 waren darin am anfang waren noch 30 darin gewesen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   So Okt 14, 2012 7:09 am

Ich wusste selbst nicht, warum ich durch die Flure schlenderte, doch eigentlich war ich auf der Suche nach Beschäftigung gewesen. Oder nach Leuten mit denen man rumhängen konnte.
Als Tänzer der gerade hier in der Schule neu angefangen hat, kannte man noch nicht so viele Leute.
Also machte ich mich auf den Weg, den Flur entlang und klopfte wahlweise an einer Tür. Am Zimmer Nummer 206, wie mir auffiel.
Irgendwie machte niemand in den paar Sekunden auf, doch wie Ryan sehen konnte war die Tür nur angelehnt, deshalbt machte er die TÜr vorsichtig auf.
Was er sah versetzte ihn in einen Schock.
Ein blonder Junge lag leblos in seinem Bett, mit einer Packung Schlaftabletten daneben, die fast leer waren und ein anderer dunkelhaariger Junge stand panisch daneben.
Mit großen Augen, fragte er sprachlos: " Meine Fresse, was ist hier passiert?!"
Untätig rumzustehen brachte nichts. Er stürmte ins Zimmer hinein und kniete sich an das Bett des blonden Jungen. Mit einer Hand, ertastete er den Puls des Jungen am Hals, wenigstens hatte er etwas in seinem erste Hilfekurs in den Sommerferien gelernt.
Besorgt musterte er den unbekannten, "Hey, Junge! Wach auf!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   So Okt 14, 2012 7:23 am

Ich hatte mich für den Moment wieder gefasst, auch wenn ich mir wegen der ganzen Saceh hier echt krasse Vorwürfe machte. Ich kam wieder zur Besinnung als ein Junge ins Zimmer kam und auch gleich zum Bett stürmte. Er riss mich zurück in die Realität, meine Gedanken rasten. "Er muss ins Krankenzimmer!" Entschlossen hob ich Michail auf und trugen ihn eilig aus dem Zimmer zur internatseigenen Krankenstation. Er war ein Fliegengewicht, weshalb ich ihn einfach so auf den Armen tragen konnte. Als ich in sein ruhiges Gesicht sah schlug die Sorge wie eine Welle über mir zusammen. Ich spürte wie Tränen meine Wangen hinab liefen. "Wach auf! Michail, wach schon auf! Bitte." Ich lief schneller und schneller.


tbc.: Krankenstation
Nach oben Nach unten
Gast
Gast

BeitragThema: Re: Zimmer 206   So Okt 14, 2012 7:35 am

Schon wurde der Blondschopf vom andern Typen weggezerrt.Ich wollte protestieren, ihn anmotzen, dass er den armen Kerl in Ruhe lassen soll, aber er wollte nur zur Krankenstation mit ihm.
Ich nickte , und folgte ihm stillschweigend.
Die Situation war so angespannt, dass ich einfach nichts über meine Lippen brachte, obwohl ich so gerne gewusst hätte mit wem ich es zu tun hatte, oder was vorgefallen war.
Als ich heimlich zum Dunkelhaarigen schielte, bemerkte ich Tränen auf seinem Gesicht.
Man, der musste sich schreckliche Vorwürfe machen, wahrscheinlich bricht gerade eine Welt für ihn zusammen.
Schnell schaute ich wieder zu Boden und folgte ihm Wortlos ins Krankenzimmer.
Tbc: Krankenzimmer
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Zimmer 206   

Nach oben Nach unten
 

Zimmer 206

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Zimmer Nummer 314
» Zimmer 01 - Takeru, Mitsuki
» Zimmer 211

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Internat Los Angeles :: Internat :: Internat :: Jungenzimmer-